Der bayerische Grantler | Charakterbeschreibung

Der boarische Grantler - eine Charkterbeschreibung

             Share on Tumblr
Karl Valentin Statue
Karl Valentin - der berühmteste Münchner Grantler

(granteln: grantig sein, brummen, knurren, murren, nörgeln)

Wissts ihr was der Unterschied zwischen bayerischem Grantlertum und deutschem Pessimismus ist? Nein? Des is aber ganz wichtig, wenn man uns Bayern verstehen will! Schließlich sind wir keine Pessimisten, sondern die positivsten und optimistischen Menschen überhaupt! Auch wenn wir ab und zu gern ein bisschen nörgeln. Aber wie unterscheidet sich der bayerische Grantler nun vom deutschen Miesepeter? Oiso im grantln steckt immer a bisl Humor. Wir meinen es nämlich gar nicht so! Deutscher Pessimismus ist eine Grundstimmung, die jeden Humor und Herzenswärme ausschließt. Granteln hat weder was mit Zynismus, Verbitterung noch extremer Kritiksucht zu tun. Ein Grantler regt sich einfach gerne a bissal auf!! Ned mehr und ned weniger.

Der irritierte Blick in den Augen von Nicht-Bayern, ob das Gegenüber jetzt unfreundlich ist, ist immer wieder sehr erheiternd!! Wir Bayern empfinden einen Grantler nicht als unfreundlich, auch wenn er noch so vom Leder zieht! Er gehört einfach einer speziellen bayerischen Spezie an, die wir durchaus sehr lieben und schätzen. Denn sie ist vom aussterben bedroht! Richtig zu granteln ist eine Kunst, die nur wenige beherrschen und unterscheidet sich erheblich von einfach nur schlecht gelaunten Menschen!!

Ich möchte euch deshalb gerne Orientierungshilfe geben, damit ihr in Zukunft einschätzen könnt, ob ihr es mit einem Grantler oder einfach nur einem miesepetrigen Menschen zu tun habt!

Also woran erkennt man den Grantler?

1.) Granteln findet immer im Dialekt satt! Redet jemand hochdeutsch, ist er einfach nur unfreundlich!
2.) Granteln hat eine gewisse Oberflächlichkeit. Wenn die ausgesendeten Pfeile zu tief treffen, kann man davon ausgehen, dass das Gegenüber ernsthaft beleidigen und verletzen will. Ein Grantler möchte niemals bewusst verletzen, sondern einfach nur ein bisschen Luft ablassen.
3.) Grantler nuscheln und sind selbst aus nächster Nähe kaum zu verstehen! Der Miesepeter spricht klar und deutlich, denn er möchte gehört und verstanden werden!
4.) Ein Grantler würde in einer Konfliktsituation niemals nur auf stur schalten! Nachdem er seiner anfänglichen Verärgerung Ausdruck verliehen hat, wird er in der Regel, mit einem knappen „passt scho“ die Situation bereinigen. Denn der Grantler mag keinen direkten Schlagabtausch!
5.) Wenn ein Grantler so richtig loslegt, dann richtet sich sein Unmut gegen Gott und die Welt. Die Aggressionen von unleidigen Menschen, richten sich punktuell eher auf ein Thema oder Menschen.
6.) Granteln kennt Grenzen auch wenn diese hauchdünn sind.
7.) Grantler haben KEIN verbissenes Gesicht. Äußerlich sind sie von „normalen“ Menschen nicht zu unterscheiden! Den klassisch deutschen Pessimisten hingegen, erkennt man schon von weiten an seinen verkniffenen Augen!
8.) Granteln ist ein Lebensgefühl, Pessimismus eine Grundstimmung.
9.) In der Regel sind Grantler männlich, es gibt nicht viele Frauen, die die hohe Kunst des Granteln beherrschen!
10.) Schlecht gelaunte Menschen suchen immer und überall die Konfrontation. Der Grantler hat sehr gerne seine Ruhe! Man trifft ihn oft auf einsamen Parkbänken, hier tankt er Kraft für seine Lieblingsbeschäftigung, dem granteln!

Alte Holzbank in Bayern
Sitzbank mit Aufschrift: Mei Ruah will i ham! - Hier enstpannt der Grantler.

Jeder waschechte Bayer ist irgendwie tief im Herzen auch ein Grantler. Doch die Grantler, die es in die Geschichtsbücher geschafft haben waren: Karl Valentin, Walter Sedlmayr und Gerhard Polt. Auf diese Drei sind wir mächtig stolz, da sie das Grantlertum so perfekt wie niemand anderes verkörpern konnten! Eine sehr sympathische weibliche Grantlerin ist die Kabarettistin Monika Gruber, denn schließlich geht bayerischer Humor nicht ohne granteln und granteln nicht ohne Humor!

Also in diesem Sinne... freundlich sein kann jeder, granteln nur wenige!


P.S. Mein absolutes Lieblingsvideo, im Bezug aufs granteln, ist das Interview mit Thomas Müller nach der gewonnen WM 2014! Des is granteln fürs Bilderbuch!!!


KOMMENTARE:

Sog wos! Mia gfrein uns üba jeden netten Kommentar!